krasse Geschichte


vorbestrafter Syrischer „Mitbürger“ bedroht Polizei, die seinen Führerschein wegen Vergehen einziehen wollten – den holte der sich wieder, er wurde daraufhin nicht festgenommen, und die Polizisten kapitulierten vor ihm und seineer Familie, um einer Eskalation vorzugreifen! Ach so, der Innenminister sagte zu diesem Fall, die Polizei sei unterbesetzt und nicht mehr in der Lage zu reagieren, bzw. zu handeln.Daher sei es auch dazu gekommen, dass ihr nicht gegen den Täter weiter vorgegangen wurde.

http://www.mz-web.de/burgenlandkreis/syrer-bedrohen-polizisten–ich-jage-jedem-bullen-eine-kugel-in-den-kopf–26875066

zitate:

Nachdem der 21-Jährige sowie Freunde und Brüder von ihm Sonnabendnacht gegen 2 Uhr zwei Beamte zum Rückzug gedrängt und deren Streifenwagen beschädigt hatten, randalierten sie als achtköpfige Gruppe auf dem Revierkommissariat. Und zwar laut polizei-internem Protokoll mit Herumschreien, Tritten gegen eine Gittertür, so dass der Schließmechanismus beschädigt wurde, sowie Drohungen.

Dabei soll der 21-Jährige laut Protokoll unter anderem geschrien haben: „Sperrt mich doch ein, ich habe nichts zu verlieren. Ich jage jedem einzelnen Bullen eine Kugel in den Kopf. Ich mache euch das Leben zur Hölle. Dann bin ich eben ein Cop-Killer.“ Hinsichtlich des Beamten, der ihm den Führerschein entzogen hatte, tönte er: „Ich zerstöre sein Leben. Ich weiß ganz genau, wo er wohnt.“ Woraufhin er noch im Detail ausführte, was er mit Frau und Tochter des Beamten machen würde.

Das hier ist erst der Anfang, das wird noch schlimmer werden. Denn komischerweise, obwohl mehrfach vorbestraft, bekannt und der Tat schwer verdächtigt, wird seitens der Justiz nicht durchgegriffen. Täter werden wieder freigelassen, oder nicht abgeschoben und so fort. Dazu mal ein paar Beispiele unten. Ein 21-jähriger Flüchtling wird mit folgender Begründung nach dem Jugendstrafrecht verurteilt nachdem eer eine Minderjährige vergewaltigte!!

Er habe aber keine Ausbildung und zudem durch die Tat selbst seine Unreife demonstriert. Daher sei das Jugendstrafrecht anzuwenden, so das Gericht.

Die Gerichte, oder dieser Richter hat doch wirklich nicht mehr alle Tassen im Schrank!!

Aber wehe du hast Deinen Steuerbescheid vergessen und nicht rechtzeitig abgegeben – da wird Dir gleich mit Pfändung, Geld- und Haftstrafe gedroht. Reagierst Du nicht, steht die Polizei vor der Tür und droht.

http://www.radiobremen.de/politik/dossiers/fluechtlinge/fluechtlinge166.html

http://www.tagesspiegel.de/politik/mord-an-studentin-was-ueber-den-mord-in-freiburg-bekannt-ist-und-was-nicht/14980044.html

https://www.welt.de/vermischtes/article156669792/Sollten-Vergewaltigungsopfer-beim-Strafmass-mitreden.html

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s