Widerlich


wie sich Erdogan nun brüstet, er wäre ein Menschenfreund und Demokrat nach dem Referendum-Debakel.

Also, sollte die Abstimmung überhaupt ohne Wahlbetrug abgelaufen sein, so ist es widerlich aber nicht verwunderlich, wie das Ergebnis der hier in Deutschland lebenden Deutsch-Türken ausgefallen ist.

Es ist nun auch den Medien aufgefallen, dass ein Großteil der hier lebenden Türken eben nicht aus Ankara, Istanbul oder Izmir kommt, also den modernen Städten der Türkei, sondern eher aus der ärmeren ländlichen Regionen, also dem eher traditionellen, konservativen und islamistischen Regionen, zu uns gekommen sind.

Daher ist dann auch das Resultat nicht so verwunderlich. Verwundern sollte es uns dennoch, da es deutlich macht, dass eine Assimilation nicht stattgefunden hat, von der weniger bedeutsameren und im mindesten zu erwartenden Integration wollen wir garnicht reden – das ist ja eh schon ein Treppenwitz – trotz der immer wieder herbei geschworenen Beteuerungen unser Politiker!

Nun sieht man ja in Facebook viele Beiträge die so oder ähnlich lauten: „Wenn Euch die Diktatur Erdogans Euch so gut gefällt, dann geht doch zurück in die Türkei und erlebt sie dort!“

Tja, aber genau das ist es doch!!

Warum zurückkehren, wenn man hier doch weiterhin mit aller Toleranz seine konservativen, religiösen und traditionellen islamistischen Sitten weiter pflegen kann, völlig unbehelligt, seinen Geschäften nachgehen kann, das soziale Auffangbecken und andere staatlichen Zuwendungen die einer Großfamilie so zustehen nutzen kann, und in den Genuß all der anderen wirklich sozialen und demokratischen Vorteile kommt, und gleichzeitig Erdogans national-konservative Politik unterstützen will und durch Abstimmung unterstützen kann. Dabei geht es doch nicht um seine Politik, oder seine politischen Entscheidungen, wie beispielsweise die Wiedereinführung der Todesstrafe und die Verfolgung der Mitbürger , denn diese betrifft die Befürworter ja hier nicht.

Nein, es geht den Befürwortern um den Erhalt der religiösen Tradition und die Fortführung und Erhalt des radikalen Islamismus – oder um deren Ausdehnung sogar. Und den kann man hier doch wunderbar weiterführen – quasi als missionarischen Gedanken und auch in echten Taten. Deutschland als türkische, national-islamistische Exklave – ja so funktioniert das für die 63%! Deutsch leben – türkisch-konservativ denken.

Viel verwunderlicher ist es, dass sich nun die Politik doch nun ernsthaft damit auseinandersetzen möchte, die doppelte Staatsbürgerschaft wieder abzuschaffen und sich mal wieder mit ihrer „Integrationspolitik“ auseinandersetzen will.

Manche Religionen sind eben nicht nur ein „leichtes“ Bekenntnis zu einem Glauben, sondern ein tiefverwurzeltes Welt- und Gesellschaftsbild mit rigorosen Gesetzen, die das Staatsgefüge nicht lediglich moralisch prägt, sondern geradezu ausmacht und bestimmt!

Die Christen betreiben ihre Religion hierzulande doch eher als Hobby, dem man ab und zu mal frönt und moralisch gedenkt, anderswo ist Religion nicht nur ein Grundpfeiler, sondern das tragende Fundament, auf dem alles gründet!

Und die Scharia ist eben genau dieses, das einzige Gesetz Gottes, das prinzipiell nicht durch menschliche Gesetze ersetzt werden kann.

Diese Formulierung und Ansicht ist es auch, die der Vernunft und der Erkenntnis im Wege steht, und deswegen sich auch nicht vorwärts entwickeln kann, sondern nur rückwärts, verharrend und starr wirken kann.

Denn die höchste Fähigkeit des Menschen ist die Reflexion und die Erkenntnis, aus der vergangenen Erfahrung und dem gegenwärtigen Erleben die Zukunft zu gestalten. Durch diese Erkenntnis und das Begreifen, dass die Vernunft ein anderes Handeln verlangt, kann Zukunft gestaltet werden und althergebrachte Traditionen  zugunsten einer besseren Entscheidung und damit auch Lösung aufgeweicht oder fallengelassen werden.

Wenn etwas sich prinzipiell diesem menschlichen Gesetz verweigert, ist es reaktionär, dumm und un-wirk-lich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s