Schon wieder ein Anschlag


Terroristische Attentate, mit LKWs oder Waffengebrauch, beinahe wöchentlice Übergriffe auf irgendwelche Passanten mit Axt, Machete oder Messer, beinahe wöchentliche Übergriffe auf Frauen durch mindestens sexuelle Belästigung, oft aber Vergewaltigung. 

Müssen wir uns daran gewöhnen????!!! Das wird von uns erwartet,ja!

Es ist nach wie vor unverständlich, wie sich Medien und Regierung mit diesem Thema nicht auseinander setzen.

Verschleiert wird nach wie vor die Ethnie der Täter. Zu unserem Schutz??! Oder zu deren Schutz??!!

Gerichte setzen Verdächtige allzu oft wieder frei und schützen die Täter mehr als die Opfer. Dem Täter werden psychische Krankheiten wohlwollend angerechnet. 

Die Identitäten werden geschützt und wenn sie ausgewiesen werden sollen, besitzen sie plötzlich keine Papiere mehr oder sind psychologisch auf Betreuung angewiesen. Und werden zurück gekarrt.

Parkt ein deutscher Staatsbürger falsch oder hat 200 Euro Steuern zu wenig gezahlt, wird ihm schon mit Pfändung und anderen rechtlichen Schritten gedroht!

Alleine Hamburg hat im Jahr 2016 900 Millionen nur für Flüchtlinge ausgegeben! Bei einem Gesamthaushalt von 12 Milliarden. Darin enthalten ist Unterhalt, Krankengeld, Mieten.

Für diese Hilfeleistungen lassen wir uns nun in unserem Leben derart einschränken, dass die Kölner bspw. abends am Rheinufer nicht mehr ausgehen können. Denn dort lungern dann die Flüchtlinge Rum und bepöbeln und bedrohen die Passanten.

Das sichere und zivilisierte Leben ist Vergangenheit! Die gefahren haben ein neues, anderes Gesicht, welches für uns nicht einzuschätzen ist. Wer glaubte vor drei jahren, dass Axtattacken auf harmlose Passanten möglich sind, dass man hinterrücks U Bahn Treppen hinab gestoßen wird, oder einfach im Vorbeigehen mit einem messer niedergestreckt wird. Weil man Christ ist und daher für bestimmte Leute einer anderen bestimmten Religion einfach Dreck ist. Auch das wird natürlich nicht thematisiert!! Nicht in den Medien, nicht in der Politik. Ist ja Nazi…

Auch hier werden die Täter geschont, die Opfer nicht geschützt und falsche Toleranz ausgeübt.

Das ist noch der Gipfel, der die Vorkommnisse für den Normalbürger uneinschätzbar macht und wo die Bevölkerung mit den möglichen Gefahrenpotential völlig allein gelassen wird. So als seien wir alle doch selber schuld und es wird erwartet, dass wir uns damit zukünftig arrangieren müssen!!!!

Liest Mal zum Thema:

Zurüstung zum Bürgerkrieg von Thomas Hinz. Sind auch 65 Seiten also wirklich nicht zuviel, damit es Jedermann lesen kann. 

Und:

Der islamische Faschismus von Hamed Abdel Samad. Eine Analyse des Islamismus von jemandem der es wissen muss, weil er den Koran kennt und nicht wie RBB Inforadios Moderatorinnen, die meinen ihn zitieren zu müssen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s