Falsche Interviews und Reden 


Adobe präsentierte eine neue Software, die noch ein Projekt ist, mit Hilfe derer sich in der Originalstimme eines Sprechers Reden erzeugen oder originale Reden verfälschen lassen. Es lassen sich allein durch Tastatureingabe Wörter verändern oder hinzufügen. Auf diese Weise könnten originale Reden von Politikern beispielsweise komplett manipulieren. Oder Geständnisse oder gerichtliche Aussagen überhaupt. 

Das klingt sehr gefährlich und zukünftig kann man nicht mehr den Photos von Stars glauben, auf denen kein bisschen Zellulite zu sehen ist, obwohl die Dame die 50 weit überschritten hat. Das ist alles Nebensache über die man als Normalbürgein stehen muss.

Aber dass in Zukunft reden von Anderen oder zur Vertuschung vom Urheber selbst manipuliert werden können, ist ein tiefer Einschnitt in das Vertrauen und die Glaubwürdigkeit. Fakten sind dann keine Fakten mehr und man wird nichts mehr glauben können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s