Fortsetzung: Beschlagnahmung von Privatwohnungen


http://www.shz.de/schleswig-holstein/wirtschaft/wohnungen-in-sh-gemeinden-suchen-dringend-unterkuenfte-fuer-fluechtlinge-id10884521.html

Hoppla, da ist ja schon der Artikel, der die Folgen meines vorherigen Blogs darlegt.

Es ist schon soweit!

Zitat

„KIEL | In den Städten und Gemeinden des Landes ist der Kampf um bezahlbaren Wohnraum voll entbrannt. Nicht nur Hartz-IV-Empfänger, Wohnungslose und Menschen mit kleiner Rente konkurrieren um den knappen Wohnraum – sondern auch die Flüchtlinge.“

Und weiter heisst es:

„Inzwischen nehmen die ersten Kommunen im Norden sogar ihr notariell abgesichertes Vorkaufsrecht wahr, um sich Immobilien auf dem freien Markt zu sichern“, berichtet Björn Petersen vom Immobilienverband IVD Nord in Kiel. Darauf hätten alle bisher verzichtet. Nun kaufen Bürgermeister Doppelhäuser oder große Wohnungen, weil sie Platz für Flüchtlingsfamilien brauchen.“

Und weiter:

„Wie hoch der Bedarf an günstigen Wohnungen schon jetzt ist, zeigen die am Montag veröffentlichten Zahlen der Arbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe. Danach sind bundesweit 335.000 Menschen ohne Wohnung, ein Plus von 18 Prozent gegenüber 2012 und ein neuer Höchststand. Die Zahl der Menschen, die auf der Straße leben, stieg sogar um 50 Prozent auf jetzt 39.000. Der Verband prophezeit „Verteilungskämpfe“, fordert den Bau von 500.000 preiswerten Sozialwohnungen und notfalls Immobilienbeschlagnahmen, um Obdachlose vor dem Erfrierungstod zu schützen.“

Und wer glaubt davon seien nur Flüchtlinge betroffen irrt, denn:

„Der Mieterbund Schleswig-Holstein berichtet zudem vom ersten Fall einer Kündigung wegen besserer „wirtschaftlicher Verwertungsmöglichkeit“. Offenbar kann der Vermieter mit der Unterbringung von Flüchtlingen mehr Geld verdienen.“

Und das bezahlen die Steuerzahler – während die bisherigen Mieter vor die Tür gesetzt werden. Welcher Gutmensch kann das noch gut heissen?! Wo ist denn die soziale Gerechtigkeit nun hin? Oder sind sie der Meinung, das Recht der Flüchtlinge ist höher zu prioritisieren als das Recht eines deutschen Bürgers???!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s