Ich hasse Knöllchen


also seit einiger Zeit arbeite ich ja als Contractor für Nokia in Berlin, Schönhauser Allee. Und jeden verdammten Tag krieg ich da nen Knöllchen, weil alles, aber auch alles dort Parkraum bewirtschaftet ist.. so heisst das: ParkRAUM-BEWIRTSCHAFTUNG.
BE-wirtschaftet wird da garnichts, sondern nur VER-wirtschaftet und zwar – um es mal ganz deutlich zu sagen – der ÖFFENTLICHE RAUM, naemlich die Strasse, die der Allgemeinheit gehoert, die von den Steuerzahlern mit ihren Geldern finanziert, hoffentlich gepflegt und instandgehalten wird. Diesen RAUM zum Parken meines Autos, den zahle ich nun gerade zum dritten Mal.
Wieso zum dritten Mal ? Wir waren doch erst bei 1. der Steuer und 2. dem Knöllchen.
Weil ich mit meiner KFZ Steuer dem Staat ja auch Geld gebe, damit ich mit meinem Auto auch durch diese Stadt fahren darf und mein verdammtes Auto auch an den öffentlichen Strassen parken darf!!!

Ich sage zu dem Ordnungsamt-Menschen, den armen 1 Euro Jobbern – soweit ich weiss – dass das ja wohl ’nen Unding ist, mir hier jedes Mal ein Knoellchen aufzuschreiben. Ich arbeite dort 9 Stunden am Tag, es ist in Prenzl’berg erstmal weiträumig nahezu alles Parkraum bewirtschaftet und ich habe garnicht soviel Kleingeld, wie man in den bloeden Automaten stecken muss.

Seine Antwort lautete: Man kann ja auch Fahrrad fahren. Oder sich beim Bürgeramt eine Vignette besorgen, die koste dann 90 Euro pro Jahr oder auch mehr. Aber nur für diesen Standort, als temporärer Anwohnerausweis.

Also wuerde ich als Consultant für alle möglichen Standorte im Jahr so einen Ausweis erwerben muessen???? 2x bräuchte ich den schon, denn auch das Büro meines Arbeitgebers ist mitten im Parkraum bewirtschafteten Bereich des Ku’damms.

Na toll!

Wenn es eine Regelung oder Klage gibt, die Parkraumbewirtschaftung als Abkassiererei und gesetzeswidrig anzuklagen, der möge sich bitte bei mir melden.
Langsam habe ich die Faxen dicke, dass öffentliches Gemeingut in private Hände gelegt werden ( wie die Bahn, unsere Strom- und Wasserversorgung etc.) und diese Firmen nichts anderes tun, als mich und alle Mitbürger zur Kasse zu bitten, und diese Firmen, die sonst nichts tun, fett werden zu lassen, während ich auch noch für die Instandhaltung via Steuergeld gefälligst selbst auch noch aufkommen darf !!!! ( siehe Schienen, Wasserleitungen und das Disaster mit Veola als eines von vielen Beispielen ).

Das Neueste ist übrigens nicht mit 5 Euro fuer den fehlenden Parkschein bestraft zu werden, sondern nach Parkzeit > 30 Minuten mit 10 Euro, >1 Stunde mit 15 Euro, und > 3 Stunden mit 25 Euro bestraft zu werden!!!!
Ich möchte wirklich manchmal … einfach nur revolutionieren!!! Auf die Barrikaden gehen, im wahrsten Sinne des Wortes!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s