Übrigens, dass OpenOffice


nun von Oracle nicht mehr weiter kommerziell vertrieben wird, und der Community überlassen wird, ist doch ein deutliches Zeichen wohin die reise nicht geht.. Solaris auf Desktops ade, kann ich da nur vermuten.. LEIDER!!
Doch wenn es kein gutes, weiterentwickeltes und funktionierendes, auch kommerzielles OpenOffice mehr gibt, dann bleibt nur noch MS Office… was heisst das eigentlich für die Linux Gemeinde?? !!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s