Schau dir „Gabriele Krone-Schmalz: Die Konfrontationspolitik gegenüber Russland und die Medien“ auf YouTube an

Warum Russland die Krim nicht annektierte und warum ständig auf Russland geschimpft wird.

Man muss sich fragen – auch mit Hinblick auf Skripal, den erneuten Angriff auf Syrien und die Bekämpfung von Assad zum Vorteil des IS, und Russland als Gefahr darzustellen, ob wir durch die USA, Frankreich und Merkels Anbandelei mit Macron auf einen dritten Weltkrieg steuern. Sollte das der Fall sein, dann wird innerhalb Deutschlands ein Kampf ausgetragen werden wo wir gegen innere Gegner außerdem kämpfen werden!

Schau dir „Die Anstalt vom 29.04 wird verklagt, weil Die Kabarettisten die Wahrheit sagen.“ auf YouTube an

Es ist ja schon traurig, dass man die Wahrheit und die berechtigte Kritik an der Politik nur noch in Satire verkleidet kundtun kann, denn Nachrichten, Politiksendungen und öffentliche Debatten kritisieren ja schon lange nicht mehr. Da hat man sich 1989 im Westen ja so über den Niedergang der DDR und das Unrechtssystem gefreut und sich mit den Ossis über ihre gewonnene Demokratie und Freiheit, vorallem politische Freiheit, und das Ende von diktatorischer Bevormundung, Bespitzelung, Denunziation und Meinungsunterkünfte gefreut, und nun wird dieses völlig unverblümt in der BRD fortgeführt, und auch noch von jenen geschürt und vorangetrieben, die am lautesten gegen demokratisches Unrecht und gegen die DDR wetterten! Gerade die Linken und die Grünen hetzen die Bürger aufeinander, sich gegenseitig zu denunzieren, wenn sie Beiträge in öffentlichen Medien entdecken, die mit der gewollten Einheitsmeinung nicht konform sind und betiteln dies propagandistisch mit Rassismus, Anti-semitismus und anderen voreiligen, ungeprüften Stigmata.

Doch zurück zu der Wahrheit, die nur noch als Satire verpackt gesendet werden kann – oder eben auch nicht … So wurde denn auch Die Anstalt verklagt! Wie armselig!!

Schau dir „Die Anstalt – Flüchtlingspolitik / Ursachen der Flüchtlingsstöme“ auf YouTube an

Nun tut sich Merkel mal wieder hervor in Deutschland besonders viele Flüchtlinge aus nicht-Kriegsgebieten aufzunehmen. Nämlich Afrikaner. Man möchte vermeiden, dass Schlepper an dem Leid der Flüchtlinge verdienen. So wird denn die Regierung selbst zu einer Schlepperorganisation.

Syrer, Afghanen und Iraker (also hauptsächlich Muslime) sind hauptsächlich jene Flüchtlinge deren Asylanträge genehmigt wurden. Ausser Syrien, alles Länder die keine Kriegsgebiete sind!! Aber alles Länder in denen islamistische Terroristengruppen vorherrschen. Und alles Länder in denen der Westen, nämlich USA, Frankreich und Grossbritannien erst die herrschenden Diktatoren an die Regierung setzten, dann Bürgerkriege anzettelten indem sie die Opposition aufhetzten und dann die Länder ins Chaos stürzten und sie im Chaos auch zurück liessen, es wurden keine demokratischen Regierungen eingesetzt und die Bürger leben seitdem in Armut. Das ganze ist ein Schema, welches seit dem Sturz Mossadeqs durch die CIA Programm ist.

Was steckt dahinter, Humanismus gewiss nicht! Das wird den Deutschen eingeredet. Diese Flüchtlinge gäbe es gar nicht hätte der Westen sich nicht mit illegalen Kriegen eingemischt, so wie jetzt in Syrien schon wieder-und hätte Merkel sie nicht zu uns eingeladen. Merkel hat sich bereits 2015 im Alleingang ohne parlamentarische und damit demokratische Zustimmung dazu entschlossen, die Grenzen aufzumachen und ungehindert mehr als 1 Million sog. Kriegsflüchtlinge zu akzeptieren. Wäre es eine humanistische Massnahme gewesen, hätte sie nicht gesetzeswidrig handeln müssen!